Für Eltern

Hier finden Sie abwechslungsreiche, kreative und spaßbringende Spielideen, Rezepte, Bewegungspausen und Experimente für mehr Gesundheit im Alltag

So züchten Sie Ihren eigenen Gemüse-Urwald

Material:

  • Karotte
  • Sellerie
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Nach Geschmack: Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe

So geht’s:

  1. Kochen Sie mit den Kindern eine Gemüsesuppe aus Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffeln.
  2. Vor der Zubereitung der Suppe schneiden Sie vom Wurzelgemüse ca. 2 cm dicke Enden ab, die Sie einpflanzen können.

  3. Legen Sie einen Suppenteller mit Küchenpapier aus, das stark gewässert ist.

  4. Setzen Sie die Gemüseenden darauf und stellen Sie den Teller ans Fenster. Bereits nach einigen Tagen können die Kinder winzige Triebe erkennen.

  5. Tipp: Lassen sie jeden Tag ein anderes Kind für den nötigen Wassergehalt der Küchentücher sorgen. Zuhause kann diese Aufgabe unter den Familienmitgliedern aufgeteilt werden.

  6. Nach ca. zwei Wochen werden die Triebe in einen Blumentopf mit Erde gepflanzt und weiterhin gut gepflegt.

  7. So kann das Gemüse noch ein zweites Mal gegessen werden!

Zurück zur Übersicht