Für Eltern

Hier finden Sie abwechslungsreiche, kreative und spaßbringende Spielideen, Rezepte, Bewegungspausen und Experimente für mehr Gesundheit im Alltag

Rezept für eine gesunde Pizza

Pizza kann auch gesund zubereitet werden! Nur wie?
Folgendes Rezept schmeckt nicht nur fantastisch, sondern enthält auch reichlich wertvolle Nährstoffe. Probiert es am besten zusammen mit der Familie aus!
 

Quark-Öl Teig

  • 250 g Dinkelvollkornmehl  
  • 225 g Dinkelmehl Type 630  
  • 12g Backpulver 
  • 375g Quark 
  • 5 EL (50 g) Pflanzenöl, z.B. Rapsöl
  • 0-4 EL Wasser (je nach Beschaffenheit des Teiges, es sollte ein gut formbarer, nicht klebriger Teig entstehen!)
  • Salz nach Belieben  

Alles mit dem Holzlöffel miteinander vermengen und gut durchkneten.

 

Selbstgemachte Tomatensoße

  • 250 g passierte Tomaten  
  • 3 EL Tomatenmark  
  • 1 Zehe Knoblauch  
  • 1 TL Oregano  1 TL Rosmarin  (frisch oder getrocknet)
  • Pfeffer und Salz nach Belieben  

Alles zusammengeben und fein mixen bzw. pürieren.

 

Belag: Viel Gemüse! Und am besten saisonal und regional
Saisonales sowie regionales Gemüse ist richtig frisch und voll mit Vitaminen - ohne lange Transportwege, die der Umwelt schaden.

  • Ideen für den Frühling: Fetakäse, Bio-Bergkäse, Champignons, Porree, Spargel, Blumenkohl (fein geschnitten), Spinat (am besten vorher kurz in einer heißen Pfanne zusammenfallen lassen, damit er nicht beim Backen verbrennt), Bärlauch (am besten erst nach dem backen auf die Pizza geben)
  • Ideen für den Sommer: Mozzarella, Auberginen, Broccoli, Erbsen, Fenchel, Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten, Rucola (am besten erst nach den Backen auf die Pizza geben), Zucchini 
  • Ideen für den Herbst: Bergkäse, Kürbis, Paprika, Fenchel, Mais, Kirschtomaten, Äpfel
  • Ideen für den Winter: Parmesan, Champignons, Zwiebeln, gegarte Kartoffeln, getrocknete Tomaten, eingelegte Gemüse (Peperoni, Mais, Gewürzgurken), Sardellen, Rosenkohlblätter

     

Zubereitung
Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben: rund, eckig, oval, viereckig – so wie ihr Lust habt. Mit der Tomatensoße bestreichen, Käse darauf verteilen und zum Schluss mit den gewählten Zutaten belegen.

Und dann: Ab in den Ofen!

Für ca. 10-15 Minuten bei 220°C Ober- und Unterhitze oder Grillfunktion.
 

Guten Appetit!

 

Bildnachweis:  © Zivica Kerkez / Shutterstock.com

Zurück zur Übersicht