Mein Bereich

Tiere raten

Mit dem Spiel “Tiere raten” werden nicht nur die Bewegung und die koordinativen Fähigkeiten gefördert, sondern auch spielerisch die Kreativität. Das Beste dabei - die ganze Familie kann mitspielen!

So geht's:

1. Eine Person überlegt sich ein Tier und ahmt es, ohne zu sprechen, in seiner Bewegung nach.

Beispiele:

  • Hund: Auf allen Vieren laufen
  • Schlange: flach auf dem Boden liegend kriechen
  • Vogel: sich mit Auf- und Abbewegungen der Arme fortbewegen
  • Hase: in der Hocke durch den Raum hüpfen
  • Giraffe: mit beiden Händen nach oben und auf Zehenspitzen langsam laufen
  • Elefant: mit lauten, langsamen und kräftigen Schritten gehen
2. Die anderen Mitspieler*innen versuchen das Tier zu erraten. Wurde das Tier richtig erraten, machen alle gemeinsam die Bewegung nach.
3. Die Person, die das Tier zuerst erraten konnte, ist als nächstes an der Reihe und darf sich ein Tier überlegen und dieses nachahmen.
4. So geht das Spiel weiter, bis alle an der Reihe waren.

Viel Spaß!

In Anlehnung an: https://www.bergzeit.de/magazin/draussenspiele-winter-kinder/

Bildnachweis: © by Africa Studio / stock.adobe.com